Die Rauchschwalben fliegen aus - ihre Nester dürfen bleiben

Tina Hoffmeister überreicht Burkhard Steinbach die Plakette Schwalbenfreundliches Haus
Tina Hoffmeister (LBV) und Burkhard Steinbach (Gut Moos)

Rauchschwalben galten schon im Mittelalter als Glücksbringer. Man sagte ihnen nach, dass sie das Haus gegen Sturm und Wetter schützen. Außerdem bewahren sie das Vieh vor Krankheiten. Früher waren sie daher ein gern gesehener Gast. 

 

Das ist heutzutage nicht immer so. Oft wird versucht die Schwalben los zu werden. Auf dem Pferdehof "Gut Moos" ist das jedoch nicht der Fall. Hier sind die Rauchschwalben willkommen.


Lieber Schorli - Trinken für den Wiedehopf

 

 

 

Der Wiedehopf ist einer der schönsten und gleichzeitig seltensten Brutvögel in Deutschland. Er ist bei uns beinahe ausgestorben. Um das zu ändern, hat Christoph Jestädt in Kooperation mit Winzern und dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. das Produkt "Lieber Schorli" ins Leben gerufen.

 

„Fledermäuse im Weinlandkreis Kitzingen“erhält Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

„Fledermäuse im Weinlandkreis Kitzingen” ist als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich (von links) Markus Schmitt, Marc Sitkewitz, Michael Völker, Georg Schlapp und Christian Söder.
„Fledermäuse im Weinlandkreis Kitzingen” ist als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich (von links) Markus Schmitt, Marc Sitkewitz, Michael Völker, Georg Schlapp und Christian Söder.

„Fledermäuse im Weinlandkreis Kitzingen“ wird am 02.10.2018 als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Mit diesem Überbegriff wurden Einzelprojekte unter der Trägerschaft des Landschaftspflegeverbands (LPV) Kitzingen, sowie des Landesbund für Vogelschutz (LBV) Bezirksgeschäftsstelle Unterfranken, zusammengefasst. Die Auszeichnung wird von MD Georg Schlapp, Bayerischer Naturschutzfonds, im Flatterhaus Hellmitzheim übergeben. Diese Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.


Aktuell interessant und wichtig

Bufdi, Rentner, Pensionär, Trockenmauer, Biotop, Bundesfreiwillige, Naturschutz, Steine, Schaufel, Männer, Handschuhe, Bäume, Spaten, Untereisenheim

365 Tage für die Natur

Du möchtest dir eine Auszeit nach der Schule/ Ausbildung/ oder vom Beruf nehmen? Du willst dich zu 100% für den Naturschutz engagieren und mehr über unsere heimischen Tiere und Pflanzen erfahren? Du hast Lust praktische Fähigkeiten zu erlernen: wie das Aufsetzen einer Trockenmauer oder das Schneiden von Obstbäumen?

Dann bewirb dich bei uns!

 

Wildkräuter erleben

Wildkräuterkunde für Kinder und Erwachsene, vom Sammeln über das Verarbeiten bis hin zum Genießen...

 

Foto: H. Brehm
Foto: H. Brehm

Die Erfolgsgeschichte der Wiesenweihe geht weiter

Die Erfolgsgeschichte der Wiesenweihe geht weiter. Erfahren Sie in diesem Artikel aktuelle Hintergründe zum Artenhilfsprojekt.

Sie möchten sich selbst ehrenamtlich für den Schutz der Wiesenweihe einsetzen? Dann finden Sie hier weitere Informationen:


Termine

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Vogel des Jahres 2020 - Die Turteltaube (Fr, 11 Okt 2019)
    Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: Die Turteltaube wurde von uns und dem NABU zum „Vogel des Jahres 2020“ gewählt. Damit wollen wir darauf aufmerksam machen, dass die Turteltaube stark gefährdet ist. Auf die Feldlerche, Vogel des Jahres 2019, folgt damit ein weiterer Vogel der Agrarlandschaft.   Mehr Infos über den Vogel des Jahres 2020
>> mehr lesen